GIP Wave 13[instrument]

Questions

Sort Question Name
0 Herzlich Willkommen zu dieser Umfrage! Wie bereits der Titel unserer Studie „Gesellschaft im Wandel“ sagt, möchten wir auch erforschen, welche Veränderungen und Entwicklungen sich bei den Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmern im Laufe der Zeit ergeben. Daher bitten wir Sie diesen Monat, einige Fragen aus dem vergangenen Jahr erneut zu beantworten. Die Teilnahme dauert insgesamt ungefähr 10 Minuten. Sobald Sie den Fragebogen bis zum Ende ausgefüllt haben, schreiben wir Ihnen 4 Euro auf Ihrem Studienkonto gut. Sollten Sie Fragen haben, so können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben oder unsere Hotline anrufen: info@gesellschaft-im-wandel.de 0800-5892604 (kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausfüllen und danken Ihnen für die Unterstützung! Ihr Forschungsteam der Universität Mannheim in Zusammenarbeit mit dem LINK Institut Page 1 Introduction
1 Lieber Teilnehmer an „Gesellschaft im Wandel“, wir freuen uns, dass Sie an unserer Befragung teilnehmen. Das Ausfüllen des Fragebogens wird etwa 10 Minuten dauern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Beantworten der Fragen. Ihr Forschungsteam der Universität Mannheim in Zusammenarbeit mit dem LINK Institut Page 2
2 Beginnen möchten wir mit einer Frage zu Ihrer Staatsangehörigkeit. Haben Sie die deutsche Staatsangehörigkeit? Page 3
17 Sind Sie Angestellte/-r … ? Page 18
18 Sind Sie … ? Page 19
19 Und ist das … ? Page 20
20 Sind Sie … ? Page 21
21 Zu welcher Gruppe gehört der Beruf, den Sie zuletzt hauptsächlich ausgeübt haben? Page 22
22 Waren Sie selbstständige/-r Landwirt/-in bzw. Genossenschaftsbauer/-bäuerin … ? Page 23
23 Hatten Sie … ? Page 24
24 Hatten Sie … ? Page 25
25 Waren Sie … ? Page 26
26 Waren Sie Angestellte/-r … ? Page 27
27 Waren Sie … ? Page 28
28 Und war das … ? Page 29
29 Waren Sie … ? Page 30
30 Zu welcher der folgenden Religionen, Glaubensrichtungen oder Weltanschauungen bekennen Sie sich? Page 31
31 Würden Sie von sich sagen, dass Sie eher religiös oder eher nicht religiös sind? Sie sehen hier eine Skala, die von „nicht religiös“ auf der linken Seite zu „religiös“ auf der rechten Seite geht. Wo würden Sie Ihre eigenen Ansichten auf dieser Skala einstufen? Page 32
32 Seit wie vielen Jahren nutzen Sie Computer regelmäßig, sowohl beruflich als auch privat? Page 33
33 Nutzen Sie außerhalb der Studie „Gesellschaft im Wandel“ Computer, z. B. bei der Arbeit oder in der Freizeit? Page 34
34 Ganz allgemein betrachtet: Wie sicher fühlen Sie sich im Umgang mit Computern? Page 35
36 Nutzen Sie mehrere E-Mail-Adressen? Page 37
37 [AA13419 = 1: Bitte beantworten Sie diese Frage in Bezug auf die E-Mail-Adresse, auf der Sie unsere Einladungen zu den Fragebögen von „Gesellschaft im Wandel“ erhalten.] Wie oft rufen Sie innerhalb einer Woche in der Regel Ihre E-Mails ab? Page 38
38 [AA07419 = 1: Bitte beantworten Sie diese Frage in Bezug auf die E-Mail-Adresse, auf der Sie unsere Einladungen zu den Fragebögen von „Gesellschaft im Wandel“ erhalten.] Zu welcher Uhrzeit rufen Sie Ihre E-Mails in der Regel ab? Page 39
39 Wenn Sie eine E-Mail mit einer Einladung zu einer neuen Befragung von „Gesellschaft im Wandel“ erhalten, füllen Sie den Fragebogen dann direkt aus oder zu einem späteren Zeitpunkt? Page 40
40 Wie zufrieden sind Sie gegenwärtig mit den folgenden Bereichen Ihres Lebens? Ich bin mit ... Bitte geben Sie pro Zeile jeweils den Wert an, der auf Sie persönlich zutrifft. Page 41
42 Falls Sie bei der letzten Bundestagswahl am 22. September 2013 gewählt haben, für welche Partei haben Sie mit Ihrer Zweitstimme gestimmt? Die Zweitstimme ist die Stimme, mit der Sie eine Partei wählen. Page 43
43 Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, welche Partei würden Sie dann mit Ihrer Zweitstimme wählen? Die Zweitstimme ist die Stimme, mit der Sie eine Partei wählen. Page 44
52 Nun kommen einige allgemeine Aussagen, die zur Beschreibung von Personen verwendet werden können. Diese Aussagen können auf Sie persönlich mehr oder weniger zutreffen. Bitte geben Sie bei jeder Aussage an, inwieweit die Aussage auf Sie selbst zutrifft. Ich bin eher zurückhaltend, reserviert. Page 53
53 Ich schenke anderen leicht Vertrauen, glaube an das Gute im Menschen. Page 54
54 Ich bin bequem, neige zur Faulheit. Page 55
55 Ich bin entspannt, lasse mich durch Stress nicht aus der Ruhe bringen. Page 56
56 Ich habe nur wenig künstlerisches Interesse. Page 57
57 Ich gehe aus mir heraus, bin gesellig. Page 58
58 Ich neige dazu, andere zu kritisieren. Page 59
59 Ich erledige Aufgaben gründlich. Page 60
60 Ich werde leicht nervös und unsicher. Page 61
61 Ich habe eine aktive Vorstellungskraft, bin fantasievoll. Page 62
62 [wenn AA13057 = 1, -90 (Number of household members gleich 1 oder -90 missing): Abschließend noch eine Frage zu Ihrer finanziellen Situation.] [wenn AA13057 > 1 (Number of household members größer 1): Abschließend noch drei Fragen zu Ihrer finanziellen Situation.] Page 63
63 Wie hoch ist Ihr eigenes monatliches Netto-Einkommen? Unter durchschnittlichem monatlichem Nettoeinkommen ist die Summe zu verstehen, die sich aus Lohn, Gehalt, Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit, Rente oder Pension ergibt. Rechnen Sie bitte auch die Einkünfte aus öffentlichen Beihilfen, Einkommen aus Vermietung und Verpachtung, Vermögen, Wohngeld, Kindergeld und sonstige Einkünfte hinzu und ziehen Sie dann Steuern und Sozialversicherungsbeiträge ab. Bei Selbstständigen geht es um die durchschnittlichen Nettobezüge, d. h. abzüglich der Betriebsausgaben und der Steuern. Page 64
64 Wie viele Personen tragen insgesamt zum Einkommen Ihres Haushalts bei? Denken Sie nicht nur an Arbeitseinkommen, sondern auch an Renten, Pensionen, Stipendien und andere Einkommen. Page 65
14 Haben Sie … ? Page 15
35 Wie oft nutzen Sie das Internet, das World Wide Web oder E-Mail für private Zwecke, egal ob zu Hause oder am Arbeitsplatz? Page 36
41 Im Folgenden werden verschiedene Organisationen und Vereine aufgelistet. Gehen Sie diese Liste bitte durch und geben Sie an, was zurzeit auf Sie zutrifft. Page 42
51 Nun kommen einige allgemeine Aussagen, die zur Beschreibung von Personen verwendet werden können. Diese Aussagen können auf Sie persönlich mehr oder weniger zutreffen. Bitte geben Sie bei jeder Aussage an, inwieweit die Aussage auf Sie selbst zutrifft. Page 52
9 Welchen höchsten beruflichen Ausbildungs- oder (Fach-)Hochschulabschluss haben Sie? Page 10
3 Welche ausländische/-n Staatsangehörigkeit/-en besitzen Sie? Page 4
4 Welchen Familienstand haben Sie? Page 5
5 Wie viele Personen leben ständig in Ihrem Haushalt, Sie selbst eingeschlossen? Zu Ihrem Haushalt zählen alle Personen, die hier gemeinsam wohnen und wirtschaften. Denken Sie dabei bitte auch an alle im Haushalt lebenden Kinder. Page 6
6 Welches Alter und Geschlecht haben die anderen Personen in Ihrem Haushalt und in welcher Beziehung stehen sie zu Ihnen? Page 7
7 In welchem Bundesland haben Sie Ihren Hauptwohnsitz? Page 8
8 Welches ist Ihr höchster allgemeinbildender Schulabschluss? Page 9
10 Welche (berufliche) Tätigkeit üben Sie derzeit hauptsächlich aus? Page 11
11 Waren Sie früher einmal vollzeit- oder teilzeiterwerbstätig? Page 12
12 Zu welcher Gruppe gehört Ihr derzeitiger Beruf? Page 13
13 Sind Sie selbstständige/-r Landwirt/-in bzw. Genossenschaftsbauer/-bäuerin … ? Page 14
15 Haben Sie … ? Page 16
16 Sind Sie … ? Page 17
44 In der Politik reden die Leute häufig von "links" und "rechts". Wenn Sie diese Skala hier benutzen, wo würden Sie sich selbst einordnen, wenn 1 "links" und 11 "rechts" ist? Bitte geben Sie den Wert an, der auf Sie persönlich zutrifft. Page 45
45 Und wenn Sie diese Skala von 1 bis 11 benutzen, wo würden Sie die folgenden Parteien einordnen? Bitte geben Sie für jede Partei den Wert an, der Ihrer Meinung nach zutrifft. Page 46
46 In der Politik reden die Leute häufig von "links" und "rechts". Wenn Sie diese Skala von 1 bis 11 benutzen, wo würden Sie die folgenden Parteien einordnen? Bitte geben Sie für jede Partei den Wert an, der Ihrer Meinung nach zutrifft. Page 47
47 Und wenn Sie diese Skala hier benutzen, wo würden Sie sich selbst einordnen, wenn 1 "links" und 11 "rechts" ist? Bitte geben Sie den Wert an, der auf Sie persönlich zutrifft. Page 48
48 Viele Leute in der Bundesrepublik neigen längere Zeit einer bestimmten politischen Partei zu, obwohl sie auch ab und zu mal eine andere Partei wählen. Wie ist das bei Ihnen: Neigen Sie - ganz allgemein gesprochen - einer bestimmten Partei zu? Page 49
49 Bitte geben Sie an, welche Partei das ist. Page 50
50 Bitte geben Sie Ihre Einschätzung ab, inwiefern die folgenden Aussagen auf Sie persönlich zutreffen. Sie können den Aussagen mehr oder weniger zustimmen. Page 51
65 Und Ihr Einkommen mit eingerechnet, wie hoch ist das durchschnittliche monatliche Netto-Einkommen Ihres Haushaltes insgesamt? Unter durchschnittlichem monatlichem Nettoeinkommen Ihres Haushalts ist die Summe zu verstehen, die sich aus Lohn, Gehalt, Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit, Rente oder Pension ergibt. Rechnen Sie bitte auch die Einkünfte aus öffentlichen Beihilfen, Einkommen aus Vermietung und Verpachtung, Vermögen, Wohngeld, Kindergeld und sonstige Einkünfte hinzu und ziehen Sie dann Steuern und Sozialversicherungsbeiträge ab. Bei Selbstständigen geht es um die durchschnittlichen Nettobezüge, d. h. abzüglich der Betriebsausgaben und der Steuern. Page 66
66 Bewertung dieser Umfrage Zum Schluss möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, uns mitzuteilen, wie Ihnen der Fragebogen gefallen hat Page 67 Outro
Instrument info

Name: W13

Label: GIP Wave 13

Attachments:


Contact / feedback

German Socio-economic Panel (SOEP) Imprint