Individual 2011 [instrument]

Questions

Sort Question Name
0 Wie zufrieden sind Sie gegenwärtig mit den folgenden Bereichen Ihres Lebens? Wie zufrieden sind Sie ... 100
1 Wie sieht gegenwärtig Ihr normaler Alltag aus? Wie viele Stunden pro Tag entfallen bei Ihnen an einem durchschnittlichen Werktag auf die folgenden Tätigkeiten? 201
2 Wie sieht gegenwärtig Ihr normaler Alltag aus? Wie viele Stunden pro Tag entfallen bei Ihnen an einem durchschnittlichen Werktag auf die folgenden Tätigkeiten? 202
3 Wie sieht gegenwärtig Ihr normaler Alltag aus? Wie viele Stunden pro Tag entfallen bei Ihnen an einem typischen Samstag auf die folgenden Tätigkeiten? 203
4 Wie sieht gegenwärtig Ihr normaler Alltag aus? Wie viele Stunden pro Tag entfallen bei Ihnen an einem typischen Samstag auf die folgenden Tätigkeiten? 204
5 Wie sieht gegenwärtig Ihr normaler Alltag aus? Wie viele Stunden pro Tag entfallen bei Ihnen an einem typischen Sonntag auf die folgenden Tätigkeiten? 205
6 Wie sieht gegenwärtig Ihr normaler Alltag aus? Wie viele Stunden pro Tag entfallen bei Ihnen an einem typischen Sonntag auf die folgenden Tätigkeiten? 206
7 Welche der folgenden Tätigkeiten üben Sie in Ihrer freien Zeit aus? Geben Sie bitte zu jeder Tätigkeit an, wie oft Sie das machen: jede Woche, jeden Monat, seltener oder nie? 300
8 Haben Sie während der letzten 7 Tage irgendeine bezahlte Arbeit ausgeübt, auch wenn dies nur für eine Stunde oder für wenige Stunden war? 400
9 Sind Sie zur Zeit im Mutterschutz oder in der gesetzlich geregelten "Elternzeit"? 501
10 Nehmen Sie zur Zeit die gesetzlich geregelte Pflegezeit in Anspruch, um einen Angehörigen zu pflegen? 502
11 Sind Sie zur Zeit beim Arbeitsamt arbeitslos gemeldet? 600
12 Sind Sie derzeit in Ausbildung? Das heißt: Besuchen Sie eine Schule oder Hochschule (einschließlich Promotion), machen Sie eine Berufsausbildung oder nehmen Sie an einem Weiterbildungslehrgang teil? 700
13 Was für eine Ausbildung oder Weiterbildung ist das? 801
14 Sie haben angegeben, dass Sie sich derzeit in einer Ausbildung, einer Weiterbildung befinden. Um was für eine Ausbildung/Weiterbildung handelt es sich? [Allgemeinbildende Schule] 802
15 Sie haben angegeben, dass Sie sich derzeit in einer Ausbildung, einer Weiterbildung befinden. Um was für eine Ausbildung/Weiterbildung handelt es sich? [Berufliche Ausbildung] 803
16 Bitte geben Sie die genaue Bezeichnung ihrer derzeitigen Berufsausbildung an. 804
17 Sie haben angegeben, dass Sie sich derzeit in einer Ausbildung, einer Weiterbildung befinden. Um was für eine Ausbildung/Weiterbildung handelt es sich? [Hochschule] 805
18 Erhalten Sie für das Studium oder die Promotion ein Stipendium? 806
19 Welche sonstige Art von Stipendium erhalten Sie derzeit? 807
20 Sie haben angegeben, dass Sie sich derzeit in einer Ausbildung, einer Weiterbildung befinden. Um was für eine Ausbildung/Weiterbildung handelt es sich? [Weiterbildung/Umschulung] 808
21 Bitte geben Sie die genaue Bezeichnung ihrer derzeitigen Weiterbildung/Umschulung an. 809
22 Was für eine Ausbildung oder Weiterbildung ist das? 810
23 Üben Sie derzeit eine Erwerbstätigkeit aus? Was trifft für Sie zu? 900
24 Beabsichtigen Sie, in der Zukunft (wieder) eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen? 1000
25 Wann etwa wollen Sie Ihre Erwerbstätigkeit aufnehmen? 1100
26 Wären Sie an einer Vollzeit- oder einer Teilzeitbeschäftigung interessiert, oder wäre Ihnen beides recht? 1200
27 Wenn Sie jetzt eine Arbeit suchen würden: Ist oder wäre es für Sie leicht, schwierig oder praktisch unmöglich, eine geeignete Stelle zu finden? 1300
28 Wie hoch müßte der Nettoverdienst mindestens sein, damit Sie eine angebotene Stelle annehmen würden? 1401
29 Wie hoch müßte der Nettoverdienst mindestens sein, damit Sie eine angebotene Stelle annehmen würden? 1402
30 Und was meinen Sie, wie viele Stunden pro Woche müssten Sie für diesen Nettoverdienst arbeiten? 1500
31 Wenn man Ihnen [u]jetzt[/u] eine passende Stelle anbieten würde, könnten Sie dann innerhalb der nächsten zwei Wochen anfangen zu arbeiten? 1600
32 Haben Sie innerhalb der letzten vier Wochen aktiv nach einer Stelle gesucht? 1700
33 Haben Sie von Ihrem Arbeitsamt einen Vermittlungsgutschein ausgestellt bekommen? 1801
34 und zwar in Höhe von: (in Euro) 1802
35 Es gibt ja verschiedene Gründe dafür, berufstätig zu sein. Was steht bei Ihnen im Vordergrund: dass Sie Geld verdienen oder andere Gründe? 1900
36 Möchten Sie in Ihrem bisherigen bzw. Ihrem erlernten Beruf arbeiten oder wollen Sie lieber etwas Neues machen, oder ist Ihnen das egal? 2000
37 Wie wahrscheinlich ist es, dass innerhalb der nächsten 2 Jahre die folgenden beruflichen Veränderungen für Sie eintreten? Dass Sie ... 2100
38 Haben Sie nach dem 31. Dezember 2009 die Stelle gewechselt oder eine Arbeit neu aufgenommen? 2200
39 Wann haben Sie Ihre jetzige Stelle angetreten bzw. die Arbeit aufgenommen? 2010 im Monat: 2301
40 Wann haben Sie Ihre jetzige Stelle angetreten bzw. die Arbeit aufgenommen? 2011, im Monat: 2302
41 Wann haben Sie Ihre jetzige Stelle angetreten bzw. die Arbeit aufgenommen? 2303
42 Welche Art von beruflicher Veränderung war das? 2401
43 Wurde die Tätigkeit wegen eines oder mehrerer Kinder unterbrochen, z.B. Mutterschutz oder Elternzeit? 2402
44 Wurde die Aufnahme der Selbständigkeit durch eine öffentliche Förderung unterstützt? 2403
45 Bevor Sie ihre jetzige Stelle angetreten haben, haben Sie da aktiv nach einer Stelle gesucht oder hat sich das so ergeben? 2500
46 Wie haben Sie von dieser Stelle erfahren? 2600
47 War das Arbeitsamt an der Vermittlung der Stelle beteiligt? 2701
48 und zwar in Höhe von: (in Euro) 2702
49 Welche berufliche Tätigkeit üben Sie derzeit aus? 2800
50 Entspricht diese Tätigkeit Ihrem erlernten Beruf? 2900
51 Welche Art von Ausbildung ist für diese Tätigkeit in der Regel erforderlich? 3000
52 Welche Art von Einarbeitung in diese Tätigkeit ist in der Regel erforderlich? 3101
53 3102 3102
54 Gehört der Betrieb, in dem Sie arbeiten, zum öffentlichen Dienst? 3200
55 In welchem Wirtschaftszweig / welcher Branche / welchem Dienstleistungsbereich ist das Unternehmen bzw. die Einrichtung überwiegend tätig? 3300
56 Wie viele Beschäftigte hat das Gesamtunternehmen etwa? 3400
57 Gibt es in Ihrem Betrieb einen Betriebs- oder Personalrat? 3500
58 Wird Ihre eigene Leistung regelmäßig in einem festgelegten Verfahren durch einen Vorgesetzten bewertet? 3600
59 Hat diese Leistungsbewertung Einfluss auf ... 3700
60 Seit wann sind Sie bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber beschäftigt? (Jahr) 3801
61 Seit wann sind Sie bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber beschäftigt? (Monat) 3802
62 Handelt es sich um ein Zeitarbeits- bzw. Leiharbeitsverhältnis? 3900
63 Haben Sie einen unbefristeten Arbeitsvertrag oder ein befristetes Arbeitsverhältnis? 4000
64 Handelt es sich um eine ABM-Stelle oder eine gemeinnützige Arbeit (1-Euro-Job)? 4100
65 In welcher beruflichen Stellung sind Sie derzeit beschäftigt? 4201
66 In welcher beruflichen Stellung sind Sie derzeit als Arbeiter beschäftigt? 4202
67 In welchem Bereich sind Sie Selbstständig? 4203
68 In welcher beruflichen Stellung sind Sie derzeit als Auszubildender oder Praktikant beschäftigt? 4204
69 In welcher beruflichen Stellung sind Sie als Angestellter beschäftigt? 4205
70 In welcher beruflichen Stellung sind Sie derzeit als Beamter beschäftigt? (einschließlich Richter und Berufssoldaten) 4206
71 4207 4207
72 Sind Sie anderen bei der Arbeit leitend vorgesetzt, d.h. dass Personen nach Ihren Anweisungen arbeiten? 4300
73 Wie viele Personen arbeiten nach Ihren Anweisungen? 4400
74 In welcher Art von Führungsposition sind Sie? Sind Sie ... 4500
75 Wenn Sie Ihre jetzige Stelle verlieren würden, wäre es für Sie dann leicht, schwierig oder praktisch unmöglich, wieder eine mindestens gleichwertige Stelle zu finden? 4600
76 Ist das Einkommen, das Sie in ihrer jetzigen Stelle verdienen, aus Ihrer Sicht gerecht? 4700
77 Wie hoch müsste ein gerechter Bruttoverdienst für Sie sein? 4801
78 Wie hoch müsste ein gerechter Bruttoverdienst für Sie sein? [Euro in Monat] 4802
79 Wie hoch müsste ein gerechter Nettoverdienst für Sie sein? 4901
80 Wie hoch müsste ein gerechter Nettoverdienst für Sie sein? [Euro im Monat] 4902
81 Die Arbeitsverdienste sind ja nicht in allen Regionen Deutschlands gleich. Daher die Frage: Liegt Ihre Arbeitsstätte ... 5000
82 Liegt Ihr derzeitiger Arbeitsplatz an Ihrem Wohnort? 5100
83 Wie oft pendeln Sie von Ihrer Hauptwohnung zu Ihrem Arbeitsplatz? 5200
84 Wie viele Kilometer ist Ihr Arbeitsplatz von Ihrer Wohnung entfernt? 5301
85 Wie viele Kilometer ist Ihr Arbeitsplatz von Ihrer Wohnung entfernt? 5302
86 Wie viele [u]Tage[/u] in der Woche arbeiten Sie in der Regel? 5401
87 Wie viele [u]Tage[/u] in der Woche arbeiten Sie in der Regel? 5402
88 Und wie viele [u]Stunden[/u] arbeiten Sie in der Regel [u]pro Arbeitstag[/u]? 5501
89 Und wie viele [u]Stunden[/u] arbeiten Sie in der Regel [u]pro Arbeitstag[/u]? 5502
90 Es gibt heute ja sehr unterschiedliche Arbeitszeitregelungen. Welche der folgenden Möglichkeiten trifft auf Ihre Arbeit am ehesten zu? 5600
91 Gehören zu Ihrer Arbeitszeitregelung besondere Formen wie Bereitschaftsdienst, Arbeit in Rufbereitschaft oder Arbeit auf Abruf? 5700
92 Bitte geben Sie an, in welchem Maße Sie den folgenden Aussagen zustimmen. 5800
93 Nachfolgend stehen Aussagen über mögliche berufliche Belastungen an Ihrem derzeitigen Arbeitsplatz. Bitte geben Sie an, ob der jeweilige Punkt bei Ihnen zutrifft. 5901
94 Sie haben angegeben, dass häufig hoher Zeitdruck auf Grund des hohen Arbeitsaufkommens besteht. Wie stark belastet Sie dies? 5902
95 Sie haben angegeben, dass Sie während ihrer Arbeit häufig unterbrochen und gestört werden. Wie stark belastet Sie dies? 5903
96 Sie haben angegeben,dass ihre Arbeit im Laufe der letzten beiden Jahre immer mehr geworden ist. Wie stark belastet Sie dies? 5904
97 Sie haben angegeben, dass die Aufstiegschancen in ihrem Betrieb schlecht sind. Wie stark belastet Sie dies? 5905
98 Sie haben angegeben, dass sich ihre Arbeitssituation verschlechtern wird. Wie stark belastet Sie dies? 5906
99 Sie haben angegeben, dass ihr eigener Arbeitsplatz gefährdet ist. Wie stark belastet Sie das? 5907
100 Und wie ist es mit den folgenden Punkten? Bitte geben Sie an, ob das Jeweilige zutrifft. 6001
101 Sie haben angegeben, dass Sie von Ihrem Vorgesetzten nicht die Anerkennung erhalten, die Sie verdienen. Wie stark belastet Sie das? 6002
102 Sie haben angegeben, dass wenn Sie an all die erbrachten Leistungen und Anstrengungen denken, die erfahrene Anerkennung für nicht angemessen erachten. Wie stark belastet Sie das? 6003
103 Sie haben angegeben, dass wenn Sie an all die erbrachten Leistungen und Anstrengungen denken, halten Sie ihre persönlichen Chancen des beruflichen Fortkommens für nicht angemessen.Wie stark belastet Sie das? 6004
104 Sie haben angegeben, dass wenn Sie an all die erbrachten Leistungen denken, Ihr Gehalt / Ihren Lohn für nicht angemessen halten. Wie stark belastet Sie das? 6005
105 Kommt es vor, dass Sie am Abend (nach 19.00 Uhr) oder nachts (nach 22.00 Uhr) arbeiten? Wenn ja, wie häufig? 6100
106 Kommt es vor, dass Sie am Wochenende arbeiten? Wenn ja, wie häufig? 6200
107 Wie viele [u]Wochenstunden[/u] beträgt Ihre vereinbarte Arbeitszeit ohne Überstunden? 6301
108 Wie viele [u]Wochenstunden[/u] beträgt Ihre vereinbarte Arbeitszeit ohne Überstunden? 6302
109 Und wie viel beträgt im Durchschnitt Ihre tatsächliche Arbeitszeit pro Woche einschließlich eventueller Überstunden? 6400
110 Ist das eine geringfügige Beschäftigung nach der [u]400- bzw. 800-Euro-Regelung[/u] (Mini- bzw. Midi-Job)? 6500
111 Ist das eine Teilzeitbeschäftigung nach dem Gesetz zur [u]Elternteilzeit[/u] (Bundeserziehungsgeldgesetz)? 6600
112 Nehmen Sie zur Zeit eine der gesetzlichen Regelungen zur [u]Altersteilzeit [/u]wahr? 6701
113 und zwar: 6702
114 Wenn Sie den Umfang Ihrer Arbeitszeit selbst wählen könnten und dabei berücksichtigen, dass sich Ihr Verdienst entsprechend der Arbeitszeit ändern würde: Wie viele Stunden in der Woche würden Sie dann am liebsten arbeiten? 6800
115 Kommt es vor, dass Sie Überstunden leisten? 6900
116 Können diese Überstunden auch in ein sogenanntes Arbeitszeitkonto fließen, das Sie innerhalb eines Jahres oder länger mit Freizeit ausgleichen können? 7001
117 und zwar: 7002
118 Werden die Überstunden in der Regel abgefeiert oder bezahlt oder gar nicht abgegolten? 7100
119 Wie war das im letzten Monat: Haben Sie da Überstunden geleistet? 7201
120 und zwar: (in Stunden) 7202
121 davon bezahlt: (in Stunden) 7203
122 Wie hoch war Ihr Bruttoverdienst im letzten Monat? Bruttoverdienst, das heißt Lohn oder Gehalt vor Abzug der Steuern und Sozialversicherung. Der Arbeitsverdienst betrug brutto: (in Euro) 7301
123 Wie hoch war Ihr Nettoverdienst im letzten Monat? Nettoverdienst, das heißt Lohn oder Gehalt nach Abzug der Steuern und Sozialversicherung. Der Arbeitsverdienst betrug netto: (in Euro) 7302
124 Neben Beruf, HaushaIt, Ausbildung oder als Rentner kann man ja noch Nebentätigkeiten ausüben. Üben Sie eine oder mehrere der folgenden Tätigkeiten aus? 7401
125 Neben Beruf, HaushaIt, Ausbildung oder als Rentner kann man ja noch Nebentätigkeiten ausüben. Üben Sie eine oder mehrere der folgenden Tätigkeiten aus? 7402
126 Was für eine bezahlte Tätigkeit ist das überwiegend? 7500
127 An wie vielen Tagen im Monat üben Sie durchschnittlich Ihre Nebentätigkeit aus? 7600
128 Wie viele Stunden durchschnittlich an diesen Tagen? 7700
129 Und wie viele Monate im Jahr üben Sie Ihre Nebentätigkeit aus? 7800
130 Wie hoch war Ihr Bruttoverdienst aus dieser Tätigkeit im letzten Monat? 7900
131 Welche der im folgenden aufgeführten Einkünfte beziehen Sie persönlich derzeit? 8001
132 Welche der im folgenden aufgeführten Einkünfte beziehen Sie persönlich derzeit? 8002
133 Geben Sie bitte für die eigene Rente/Pension an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. (falls Sie mehrere haben: bitte zusammenrechnen!) Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8003
134 Geben Sie bitte für die Witwenrente/-pension bzw. Waisenrente an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. (falls Sie mehrere haben: bitte zusammenrechnen!) Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8004
135 Geben Sie bitte für das Arbeitslosengeld an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8005
136 Den Betrag für das Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld bitte im Haushaltsfragebogen angeben! 8006
137 Geben Sie bitte für das Unterhaltsgeld bei Fortbildung/Umschulung bzw. das Übergangsgeld an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8007
138 Geben Sie bitte für das Mutterschaftsgeld während des Mutterschutzes, das Elterngeld bzw. das Erziehungsgeld an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8008
139 Geben Sie bitte für den Kindesunterhalt an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8009
140 Geben Sie bitte für den Betreuungsunterhalt an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8010
141 Geben Sie bitte für den nachehelichen Unterhalt bzw. Trennungsunterhalt an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8011
142 Geben Sie bitte für die Unterhaltszahlung aus Unterhaltsvorschusskassen an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8012
143 Geben Sie bitte für BAföG, Stipendium bzw. die Berufsausbildungsbeihilfe an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8013
144 Geben Sie bitte für den Wehrsold bzw. die Zivildienstvergütung an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8014
145 Geben Sie bitte für sonstige Unterstützung von Personen, die nicht im Haushalt leben an, wie hoch derzeit der Betrag im Monat ist. Wenn Sie den monatlichen Betrag nicht genau sagen können, geben Sie bitte einen Schätzbetrag an. 8015
146 Haben Sie nach dem 31. Dezember 2009 eine Schule, eine Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium beendet? 8101
147 Wann war das? 2010, im Monat 8102
148 Wann war das? 2011, im Monat 8103
149 8104 8104
150 Haben Sie diese Ausbildung mit einem Abschluss beendet? 8200
151 Haben Sie diesen Abschluss in Deutschland oder in einem anderen Land gemacht? 8300
152 Um was für einen Bildungsabschluss handelt es sich? 8401
153 Um was für einen allgemeinbildenden Schulabschluss handelt es sich? 8402
154 und zwar: 8403
155 Um was für einen Hochschulabschluss handelt es sich? 8404
156 Bitte Abschluss angeben: 8405
157 Bitte zusätzlich Fachrichtung angeben: 8406
158 Bezeichnung des Ausbildungsberufs: 8407
159 Um was für einen Beruflichen Ausbildungsabschluss handelt es sich? 8408
160 8409 8409
161 Sind Sie nach dem 31. Dezember 2009 aus einer beruflichen Tätigkeit bzw. einer Stelle, die Sie vorher gehabt haben, ausgeschieden? 8500
162 Wann haben Sie bei ihrer letzten Stelle aufgehört zu arbeiten? 2010, im Monat 8601
163 Wann haben Sie bei ihrer letzten Stelle aufgehört zu arbeiten? 2011, im Monat 8602
164 8603 8603
165 Wie lange waren Sie insgesamt in ihrer letzten Stelle beschäftigt? [Jahre] 8701
166 Wie lange waren Sie insgesamt in ihrer letzten Stelle beschäftigt? [Monate] 8702
167 Auf welche Weise wurde diese Beschäftigung beendet? 8800
168 Erhielten Sie vom Betrieb eine Abfindung? 8901
169 In welcher Höhe insgesamt? (in Euro) 8902
170 Hatten Sie zum Zeitpunkt des Ausscheidens bereits eine neue Stelle in Aussicht oder bereits einen neuen Arbeitsvertrag? 9000
171 Und nun denken Sie bitte an das ganze letzte Jahr, also das Jahr 2010. Wir haben hier eine Art Kalender abgebildet. Links steht, was Sie im letzten Jahr gewesen sein können. Bitte gehen Sie die Liste durch und kreuzen Sie alle Monate an, in denen Sie zum Beispiel erwerbstätig waren, arbeitslos waren usw. Ich war ... 9101
172 Um welche sonstige Tätigkeit handelte es sich 2010 bei Ihnen? 9102
173 Wir haben bereits nach Ihrem derzeitigen Einkommen gefragt. Bitte geben Sie noch ergänzend an, welche Einkommensarten Sie im vergangenen Kalenderjahr 2010 bezogen haben, sei es durchgehend das ganze Jahr oder nur in einzelnen Monaten. 9201
174 Wir haben bereits nach Ihrem derzeitigen Einkommen gefragt. Bitte geben Sie noch ergänzend an, welche Einkommensarten Sie im vergangenen Kalenderjahr 2010 bezogen haben, sei es durchgehend das ganze Jahr oder nur in einzelnen Monaten. 9202
175 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Lohn/Gehalt als Arbeitnehmer (einschl. Ausbildungsvergütung, Altersteilzeitbezüge, Lohnfortzahlungen) bezogen haben. 9203
176 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Lohn/Gehalt als Arbeitnehmer (einschl. Ausbildungsvergütung, Altersteilzeitbezüge, Lohnfortzahlungen) (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9204
177 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Einkommen aus selbstständiger/freiberuflicher Tätigkeit bezogen haben. 9205
178 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Einkommen aus selbstständiger/freiberuflicher Tätigkeit (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9206
179 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Einkommen aus Nebenerwerbstätigkeit bzw. Nebenverdienste bezogen haben. 9207
180 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Einkommen aus Nebenerwerbstätigkeit, Nebenverdienste (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9208
181 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie eigene Rente bzw. Pension bezogen haben. 9209
182 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie eigene Witwenrente/-pension bzw. Waisenrente bezogen haben. 9210
183 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Arbeitslosengeld bezogen haben. 9211
184 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Arbeitslosengeld (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9212
185 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld bezogen haben. 9213
186 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Unterhaltsgeld bei Fortbildung/Umschulung bzw. Übergangsgeld bezogen haben. 9214
187 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Unterhaltsgeld bei Fortbildung/Umschulung bzw. Übergangsgeld (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9215
188 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Mutterschaftsgeld während des Mutterschutzes bzw. Elterngeld bezogen haben. 9216
189 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Mutterschaftsgeld während des Mutterschutzes bzw. Elterngeld (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9217
190 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie BAföG, Stipendium bzw. Berufsausbildungsbeihilfe bezogen haben. 9218
191 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: BAföG, Stipendium bzw. Berufsausbildungsbeihilfe (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9219
192 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Wehrsold/Zivildienstvergütung bezogen haben. 9220
193 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Wehrsold/Zivildienstvergütung (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9221
194 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie gesetzlichen Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt bzw. Betreuungsunterhalt bezogen haben. 9222
195 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Gesetzlichen Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt bzw. Betreuungsunterhalt (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9223
196 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie Unterhaltszahlungen aus Unterhaltsvorschusskassen bezogen haben. 9224
197 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Unterhaltszahlungen aus Unterhaltsvorschusskassen (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9225
198 Geben Sie bitte an, wie viele Monate im Jahr 2010 Sie sonstige Unterstützung von Personen, die nicht im Haushalt leben, bezogen haben. 9226
199 Geben Sie bitte an, wie hoch im Durchschnitt der monatliche Betrag für folgende Einkunft war: Sonstige Unterstützung von Personen, die nicht im Haushalt leben (Gemeint ist der Bruttobetrag, also vor Abzug eventueller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge). 9227
200 Haben Sie letztes Jahr (2010) von Ihrem Arbeitgeber eine oder mehrere der folgenden Sondervergütungen erhalten? 9301
201 Sie haben angegeben, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber ein 13. Monatsgehalt erhalten haben. Geben Sie bitte den Bruttobetrag in Euro an. 9302
202 Sie haben angegeben, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber ein 14. Monatsgehalt erhalten haben. Geben Sie bitte den Bruttobetrag in Euro an. 9303
203 Sie haben angegeben, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber zusätzliches Weihnachtsgeld erhalten haben. Geben Sie bitte den Bruttobetrag in Euro an. 9304
204 Sie haben angegeben, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber Urlaubsgeld erhalten haben. Geben Sie bitte den Bruttobetrag in Euro an. 9305
205 Sie haben angegeben, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber eine Gewinnbeteiligung, Gratifikation bzw. Prämie erhalten haben. Geben Sie bitte den Bruttobetrag in Euro an. 9306
206 Sie haben angegeben, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber sonstige Sondervergütungen erhalten haben. Geben Sie bitte den Bruttobetrag in Euro an. 9307
207 Haben Sie letztes Jahr (2010) Fahrtgeld oder Zuschüsse für den öffentlichen Nahverkehr, z.B. Jobticket, erhalten? 9401
208 Wenn ja, geben Sie bitte den Betrag in Euro an. 9402
209 Haben Sie letztes Jahr (2010) Kurzarbeitergeld bekommen? 9501
210 Wenn ja, für wie viele Wochen? 9502
211 Falls Sie von der deutschen Rentenversicherung (ehemals LVA, BfA, Knappschaft) Rente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9601
212 Falls Sie von der deutschen Rentenversicherung (ehemals LVA, BfA, Knappschaft) Witwenrente/-pension/Weisenrente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9602
213 Falls Sie im Rahmen der Beamtenversorgung Rente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9603
214 Falls Sie im Rahmen der Beamtenversorgung Witwenrente/-pension/Waisenrente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9604
215 Falls Sie im Rahmen der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (z.B. VBL) Rente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9605
216 Falls Sie im Rahmen der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (z.B. VBL) Witwenrente/-pension/Waisenrente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9606
217 Falls Sie im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge Rente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9607
218 Falls Sie im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge Witwenrente/-pension/Waisenrente erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9608
219 Falls Sie Rente aus einer privaten Versicherung (einschl. Arbeitgeberdirektversicherung oder berufsständische Versorgung) erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9609
220 Falls Sie Witwenrente/-pension/Waisenrente aus einer privaten Versicherung (einschl. Arbeitgeberdirektversicherung oder berufsständische Versorgung) erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9610
221 Falls Sie Rente durch eine Unfallversicherung (z.B. der Berufsgenossenschaft) erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9611
222 Falls Sie Witwenrente/-pension/Waisenrente durch eine Unfallversicherung (z.B. der Berufsgenossenschaft) erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9612
223 Falls Sie Rente durch die Kriegsopferentschädigung erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9613
224 Falls Sie Witwenrente/-pension/Waisenrente durch die Kriegsopferentschädigung erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9614
225 Falls Sie Rente durch einen sonstigen Träger erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9615
226 Falls Sie eine sonstige Rente/Pension erhalten, um welchen Träger handelt es sich dabei? Bitte geben Sie die genaue Bezeichnung an. 9616
227 Falls Sie Witwenrente/-pension/Waisenrente durch einen sonstigen Träger erhalten, wie hoch waren die monatlichen Beträge in 2010? 9617
228 Falls Sie eine sonstige Witwenrente/-pension/Waisenrente erhalten, um welchen Träger handelt es sich dabei? Bitte geben Sie die genaue Bezeichnung an. 9618
229 Von wem wird die Rente/Pension gezahlt und wie hoch waren die Beträge in 2010? 9619
230 Von wem wird die Rente/Pension gezahlt und wie hoch waren die Beträge in 2010? 9620
231 Wie würden Sie Ihren gegenwärtigen Gesundheitszustand beschreiben? 9700
232 Wie viele Stunden schlafen Sie nachts an einem normalen Werktag? 9801
233 Wie viele Stunden schlafen Sie in einer normalen Nacht am Wochenende? 9802
234 Sind Sie seit zumindest einem halben Jahr durch ein gesundheitliches Problem bei Tätigkeiten des normalen Alltagslebens eingeschränkt? 9900
235 Sonstige Hinweise: 9996
236 Interviewdauer: Befragter brauchte zum Selbstausfüllen: (in Minuten) 9997
237 Interviewdauer: Das mündliche (Teil-)Interview dauerte: (in Minuten) 9998
238 Wie wurde die Befragung durchgeführt? 9999
239 Hat ein Arzt bei Ihnen jemals eine oder mehrere der folgenden Krankheiten festgestellt? 10001
240 Welche sonstige Krankheit hat ein Arzt bei Ihnen jemals festgestellt? 10002
241 Hat ein Arzt bei Ihnen jemals eine oder mehrere der folgenden Krankheiten festgestellt? 10003
242 Sind Sie nach amtlicher Feststellung erwerbsgemindert oder schwerbehindert? 10101
243 Wie hoch ist Ihre Erwerbsminderung oder Schwerbehinderung nach der letzten Feststellung? (in %) 10102
244 Haben Sie in den letzten 3 Monaten Ärzte aufgesucht? 10201
245 Wenn ja, geben Sie bitte die Zahl aller Arztbesuche in den letzten 3 Monaten an. 10202
246 Und wie war das mit Krankenhausaufenthalten im letzten Jahr? Wurden Sie 2010 einmal oder mehrmals für mindestens eine Nacht im Krankenhaus aufgenommen? 10300
247 Wie viele Nächte haben Sie alles in allem letztes Jahr im Krankenhaus verbracht? 10401
248 Und wie oft mussten Sie dafür im Jahr 2010 ins Krankenhaus? 10402
249 Kam es im letzten Jahr vor, dass Sie länger als 6 Wochen ununterbrochen krankgemeldet waren? 10501
250 Wie viele Tage haben Sie im Jahr 2010 wegen Krankheit nicht gearbeitet? 10502
251 Wie viele Tage haben Sie im Jahr 2010 wegen Krankheit nicht gearbeitet? 10503
252 Einmal abgesehen von eigener Krankheit oder Urlaub: Haben Sie im Jahr 2010 aus anderen, persönlichen Gründen nicht gearbeitet? 10601
253 Sie haben angegeben, dass Sie wegen Krankheit des Kindes nicht gearbeitet haben. An wie vielen Tagen im Jahr 2010 war dies der Fall? 10602
254 Sie haben angegeben, dass Sie aus anderen Gründen nicht gearbeitet haben. An wie vielen Tagen im Jahr 2010 war dies der Fall? 10603
255 Nun zum Thema Krankenversicherung. Vorab die Frage: Haben Sie Anspruch auf Beihilfe oder Heilfürsorge für Angehörige des öffentlichen Dienstes? 10700
256 Haben Sie nach dem 31. Dezember 2009 die Krankenkasse gewechselt? 10800
257 Wie sind Sie krankenversichert: Sind Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung oder ausschließlich privat versichert? 10900
258 Welche Krankenversicherung ist das? 11001
259 Sie haben angegeben, dass Sie eine sonstige (Betriebs-)Krankenversicherung haben. Bitte geben Sie die genaue Bezeichnung an. 11002
260 Sind Sie persönlich in dieser Krankenkasse ... 11100
261 Die gesetzlichen Krankenkassen können neben dem Krankenversicherungsbeitrag auch Zusatzbeiträge erheben bzw. Prämien auszahlen. Zahlen Sie bereits einen solchen Zusatzbeitrag oder erhalten eine solche Prämie? 11201
262 Würden Sie Ihre Krankenkasse wechseln, wenn diese einen Zusatzbeitrag erheben würde? 11202
263 Haben Sie eine private Zusatzkrankenversicherung? 11300
264 Welchen monatlichen Beitrag zahlen Sie dafür? (in Euro) 11401
265 Welchen monatlichen Beitrag zahlen Sie dafür? (Euro im Monat) 11402
266 Welche der folgenden Leistungen sind über die Zusatzkrankenversicherung abgedeckt? 11500
267 Wer ist in Ihrer privaten Krankenversicherung der Versicherungsnehmer: ein anderes Familienmitglied oder Sie selbst? 11600
268 Welchen monatlichen Beitrag zahlen Sie dafür? (Euro im Monat) 11701
269 Welchen monatlichen Beitrag zahlen Sie dafür? (Euro im Monat) 11702
270 Sind damit nur Sie selbst oder noch weitere Personen versichert? 11801
271 Und wie viele Personen sind außer Ihnen noch damit versichert? 11802
272 Handelt es sich um eine Krankenversicherung mit Selbstbeteiligung? 11900
273 Welche Form der Selbstbeteiligung haben Sie? Prozentual in Höhe von... (in %) 12001
274 Welche Form der Selbstbeteiligung haben Sie? Pauschal in Höhe von... (in Euro) 12002
275 Wie schätzen Sie sich persönlich ein: Sind Sie im allgemeinen ein risikobereiter Mensch oder versuchen Sie, Risiken zu vermeiden? 12100
276 Gehören Sie einer Kirche oder Religionsgemeinschaft an? Wenn ja, sind Sie ... 12201
277 Bitte geben Sie, in welcher anderen Religionsgemeinschaft Sie Mitglied sind. 12202
278 Sind Sie Mitglied in einer der folgenden Organisationen bzw. Verbände? 12300
279 Was würden Sie sagen: Wie viele enge Freunde haben Sie? 12400
280 Auf dieser Liste stehen Personen, die für Sie in irgendeiner Weise bedeutsam sein können. Wie ist es bei Ihnen, wenn es um folgende Dinge geht? Mit wem teilen Sie persönliche Gedanken und Gefühle oder sprechen über Dinge, die Sie nicht jedem erzählen würden? 12501
281 Mit wem teilen Sie persönliche Gedanken und Gefühle oder sprechen über Dinge, die Sie nicht jedem erzählen würden? 12502
282 (Nur an Personen unter 65 Jahren) Wer unterstützt Sie in Ihrem beruflichen Fortkommen oder Ihrer Ausbildung und hilft Ihnen, dass Sie vorankommen? 12503
283 (Nur an Personen unter 65 Jahren) Wer unterstützt Sie in Ihrem beruflichen Fortkommen oder Ihrer Ausbildung und hilft Ihnen, dass Sie vorankommen? 12504
284 Nur einmal hypothetisch gefragt: Wie wäre es bei einer langfristigen Pflegebedürftigkeit, z.B. nach einem schweren Unfall: Wen würden Sie um Hilfe bitten? 12505
285 Nur einmal hypothetisch gefragt: Wie wäre es bei einer langfristigen Pflegebedürftigkeit, z.B. nach einem schweren Unfall: Wen würden Sie um Hilfe bitten? 12506
286 Mit wem haben Sie gelegentlich Streit oder Konflikte, die belastend für Sie sind? 12507
287 Mit wem haben Sie gelegentlich Streit oder Konflikte, die belastend für Sie sind? 12508
288 Wer kann Ihnen auch mal unangenehme Wahrheiten sagen? 12509
289 Wer kann Ihnen auch mal unangenehme Wahrheiten sagen? 12510
290 Nun eine Frage zu Ihrem Bekannten- und Freundeskreis: Denken Sie bitte an drei Personen außerhalb Ihres Haushalts, die für Sie persönlich wichtig sind. Es kann sich dabei sowohl um Verwandte als auch um Nicht-Verwandte handeln. Sagen Sie uns bitte zur ersten, zur zweiten und zur dritten Person: Ist er oder sie mit Ihnen verwandt? 12601
291 Ist er oder sie ... 12602
292 Wie alt ist er oder sie? 12603
293 Welche Nationalität oder Herkunft hat er oder sie? 12604
294 Kommen Sie selbst aus demselben Land? 12605
295 Denken Sie bitte weiterhin an die drei Personen außerhalb Ihres Haushalts, die Sie sich überlegt haben. Sagen Sie uns bitte zur ersten, zur zweiten und zur dritten Person: Ist er oder sie ... 12606
296 Welchen höchsten Bildungsabschluss hat er oder sie? 12607
297 12608 12608
298 12609 12609
299 12610 12610
300 Und nun zu Ihrem engeren wie weiteren Familienkreis. Welche der folgenden [u]Verwandten[/u] haben Sie gegenwärtig? 12701
301 Und nun zu Ihrem engeren wie weiteren Familienkreis. Welche der folgenden [u]Verwandten[/u] haben Sie? 12702
302 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr (Ehe-) Partner in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12703
303 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer ehemaligen (Ehe-) Partner an. 12704
304 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr ehemaliger (Ehe-) Partner in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12705
305 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihre Mutter in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt.. 12706
306 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr Vater in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12707
307 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihre Stiefmutter oder Pflegemutter in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12708
308 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr Stiefvater oder Pflegevater in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12709
309 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Töchter an. 12710
310 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihre Tochter in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12711
311 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Söhne an. 12712
312 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr Sohn in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12713
313 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Schwestern an. 12714
314 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihre Schwester in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12715
315 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Brüder an. 12716
316 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr Bruder in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12717
317 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Großmütter an. 12718
318 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihre Großmutter in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12719
319 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Großväter an. 12720
320 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr Großvater in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12721
321 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Enkel an. 12722
322 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr Enkel in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12723
323 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Tanten bzw. Nichten an. 12724
324 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihre Tante bzw. Nichte in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12725
325 Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer Onkel bzw. Neffen an. 12726
326 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr Onkel bzw. Neffe in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12727
327 Geben Sie bitte die Anzahl sonstiger Verwandter, mit denen Sie näheren Kontakt haben, an. 12728
328 Geben Sie bitte die entsprechende Kennziffer an, ob Ihr sonstiger Verwandter, mit denen Sie näheren Kontakt haben in Ihrem Haushalt lebt bzw. wie weit entfernt diese Person wohnt. 12729
329 Einmal ganz allgemein gesprochen: Wie stark interessieren Sie sich für Politik? 12800
330 Viele Leute in der Bundesrepublik neigen längere Zeit einer bestimmten Partei zu, obwohl sie auch ab und zu eine andere Partei wählen. Wie ist das bei Ihnen: Neigen Sie einer bestimmten Partei in Deutschland zu? 12900
331 Welcher Partei neigen Sie zu? 13001
332 Sie haben angegeben, dass Sie zu einer anderen Partei neigen. Welcher anderen Partei neigen Sie zu? 13002
333 Und wie stark neigen Sie dieser Partei zu? 13003
334 Wie ist es mit den folgenden Gebieten – machen Sie sich da Sorgen? 13101
335 Oder was sonst macht Ihnen Sorgen? 13102
336 Ihr Geschlecht: 13201
337 Ihr Geburtsjahr: 13202
338 Wie ist Ihr Familienstand? 13300
339 Haben Sie derzeit eine feste Partnerschaft? 13401
340 Wohnt Ihr Partner/Ihre Partnerin hier im Haushalt? 13402
341 Bitte tragen Sie den Vornamen Ihres Partners/Ihrer Partnerin ein. 13403
342 Nun geht es um die Muttersprache, also die Sprache, mit der man in der Familie aufgewachsen ist. Haben Sie und Ihre beiden Eltern deutsch als Muttersprache? 13500
343 Wie ist das bei Ihnen persönlich? Wie gut können Sie die deutsche Sprache ... 13601
344 Wie gut können Sie die Sprache Ihres Herkunftslandes bzw. die Sprache Ihrer Eltern ... 13602
345 Sprechen Sie hier in Deutschland ... 13700
346 Im Folgenden geht es um den Kontakt, den die Menschen unterschiedlicher Nationen in Deutschland haben. Daher die Frage: Haben Sie in den letzten 12 Monaten ... 13800
347 Wurden Sie in den letzten 12 Monaten in Ihrer eigenen Wohnung ... 13900
348 Haben Sie die deutsche Staatsangehörigkeit? 14000
349 Haben Sie neben der deutschen eine zweite Staatsangehörigkeit? 14101
350 und zwar: 14102
351 Haben Sie die deutsche Staatsangehörigkeit seit Geburt oder erst später erworben? 14200
352 Welche Staatsangehörigkeit haben Sie? 14300
353 Sind Sie in Deutschland geboren? 14400
354 Wie häufig haben Sie persönlich innerhalb der letzten beiden Jahre die Erfahrung gemacht, hier in Deutschland aufgrund Ihrer Herkunft benachteiligt worden zu sein? 14500
355 Möchten Sie für immer in Deutschland bleiben? 14600
356 Wie lange wollen Sie in Deutschland bleiben? 14701
357 Wie viele Jahre? 14702
358 Wie lange wollen Sie in Deutschland bleiben? 14703
359 Haben Sie [u]persönlich im letzten Jahr[/u], also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen an Verwandte oder sonstige Personen außerhalb dieses Haushalts [u]geleistet[/u]? 14801
360 Haben Sie [u]persönlich im letzten Jahr[/u], also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen an Verwandte oder sonstige Personen außerhalb dieses Haushalts [u]geleistet[/u]? 14802
361 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen an Ihre Eltern/Schwiegereltern geleistet haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14803
362 Und wo lebt der Empfänger (Ihre Eltern/Schwiegereltern)? 14804
363 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen an Ihre Kinder geleistet haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14805
364 Und wo lebt der Empfänger (Ihr Kind bzw. Schwiegersohn/-tochter)? 14806
365 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen an Ihren (geschiedenen) Ehepartner geleistet haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14807
366 Und wo lebt der Empfänger (Ihr Ehepartner)? 14808
367 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen an sonstige Verwandte geleistet haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14809
368 Und wo lebt der Empfänger (Ihr sonstiger Verwandter)? 14810
369 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen an nicht verwandte Personen außerhalb dieses Haushaltes geleistet haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14811
370 Und wo lebt der Empfänger (Ihr nicht Verwandter)? 14812
371 Haben Sie [u]persönlich im letzten Jahr[/u], also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen von Verwandten oder sonstigen Personen außerhalb dieses Haushalts [u]erhalten[/u]? 14901
372 Haben Sie [u]persönlich im letzten Jahr[/u], also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen von Verwandten oder sonstigen Personen außerhalb dieses Haushalts [u]erhalten[/u]? 14902
373 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen von Ihren Eltern/Schwiegereltern erhalten haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14903
374 Und wo lebt der Geber der Unterstützung (Ihre Eltern/Schwiegereltern)? 14904
375 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen von Ihren Kindern erhalten haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14905
376 Und wo lebt der Geber der Unterstützung (Ihr Kind bzw. Schwiegersohn/-tochter)? 14906
377 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen von Ihrem (geschiedenen) Ehepartner erhalten haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14907
378 Und wo lebt der Geber der Unterstützung (Ihr Ehepartner)? 14908
379 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen von sonstigen Verwandten erhalten haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14909
380 Und wo lebt der Geber der Unterstützung (Ihr sonstiger Verwandter)? 14910
381 Sie haben angegeben, dass Sie im letzten Jahr, also im Jahr 2010, Zahlungen oder finanzielle Unterstützungen von nicht verwandten Personen außerhalb Ihres Haushalts erhalten haben. Wie hoch war der Betrag insgesamt in etwa? 14911
382 Und wo lebt der Geber der Unterstützung (Ihr nicht Verwandter)? 14912
383 Ich lese Ihnen eine Reihe von Gefühlen vor. Geben Sie bitte jeweils an, wie häufig oder selten Sie dieses Gefühl in den letzten vier Wochen erlebt haben. Wie oft haben Sie sich ... 15000
384 Hat sich an Ihrer familiären Situation nach dem 31.12.2009 etwas verändert? Geben Sie bitte an, ob einer der folgenden Punkte zutrifft. 15101
385 Sie haben angegeben, dass sie nach dem 31.12.2009 eine sonstige familiäre Veränderung hatten. Geben Sie bitte an, um welche familiäre Veränderung es sich gehandelt hat. 15102
386 Hat sich an Ihrer familiären Situation nach dem 31.12.2009 etwas verändert? 15103
387 Sie haben angegeben, dass sie nach dem 31.12.2009 einen neuen Partner/eine neue Partnerin kennengelernt haben. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15104
388 Sie haben angegeben, dass sie nach dem 31.12.2009 einen neuen Partner/eine neue Partnerin kennengelernt haben. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15105
389 Sie haben angegeben, dass sie nach dem 31.12.2009 geheiratet haben. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15106
390 Sie haben angegeben, dass sie nach dem 31.12.2009 geheiratet haben. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15107
391 Sie haben angegeben, dass sie nach dem 31.12.2009 mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin zusammengezogen sind. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15108
392 Sie haben angegeben, dass sie nach dem 31.12.2009 mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin zusammengezogen sind. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15109
393 Sie haben angegeben, dass nach dem 31.12.2009 ein Kind geboren wurde. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15110
394 Sie haben angegeben, dass nach dem 31.12.2009 ein Kind geboren wurde. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15111
395 Sie haben angegeben, dass nach dem 31.12.2009 ein Kind in Ihren Haushalt kam. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15112
396 Sie haben angegeben, dass nach dem 31.12.2009 ein Kind in Ihren Haushalt kam. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15113
397 Sie haben angegeben, dass Ihr Sohn/Ihre Tochter nach dem 31.12.2009 den Haushalt verlassen hat. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15114
398 Sie haben angegeben, dass Ihr Sohn/Ihre Tochter nach dem 31.12.2009 den Haushalt verlassen hat. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15115
399 Sie haben angegeben, dass Sie sich nach dem 31.12.2009 vom Ehepartner/Lebenspartner getrennt haben. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15116
400 Sie haben angegeben, dass Sie sich nach dem 31.12.2009 vom Ehepartner/Lebenspartner getrennt haben. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15117
401 Sie haben angegeben, dass Sie nach dem 31.12.2009 geschieden wurden. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15118
402 Sie haben angegeben, dass Sie nach dem 31.12.2009 geschieden wurden. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15119
403 Sie haben angegeben, dass Ihr Ehepartner/Lebenspartner nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15120
404 Sie haben angegeben, dass Ihr Ehepartner/Lebenspartner nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15121
405 Sie haben angegeben, dass Ihr Vater nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15122
406 Sie haben angegeben, dass Ihr Vater nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15123
407 Sie haben angegeben, dass Ihre Mutter nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15124
408 Sie haben angegeben, dass Ihre Mutter nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15125
409 Sie haben angegeben, dass Ihr Kind nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15126
410 Sie haben angegeben, dass Ihr Kind nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15127
411 Sie haben angegeben, dass eine andere Person, die bei Ihnen im Haushalt lebte, nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15128
412 Sie haben angegeben, dass eine andere Person, die bei Ihnen im Haushalt lebte, nach dem 31.12.2009 gestorben ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15129
413 Sie haben angegeben, dass eine sonstige familiäre Veränderung nach dem 31.12.2009 geschehen ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2010 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15130
414 Sie haben angegeben, dass eine sonstige familiäre Veränderung nach dem 31.12.2009 geschehen ist. Falls diese Veränderung im Jahr 2011 geschehen ist, geben Sie bitte den Monat des Ereignisses an, 15131
415 Zum Schluss möchten wir Sie noch nach Ihrer Zufriedenheit mit Ihrem Leben insgesamt fragen. 15200
Instrument info

Name: soep-core-2011-pe

Label: Individual 2011


Contact / feedback

DDI on Rails, designed and built by Marcel Hebing.
German Socio-economic Panel (SOEP) | Imprint
Debug information